Über uns

Das weißblaue Beffchen ist das älteste Kabarett evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Bayern. 1979 standen die Freizeitkabarettisten zum ersten mal auf der Bühne des Deutschen Evangelischen Kirchentags – mit so viel Erfolg, dass sie inzwischen regelmässig in Gemeinden und beim Kirchentag auftreten.

 

Das Team vom weißblauen Beffchen kommt aus ganz Bayern. Wir kennen die oberbayerischen Berge ebenso gut wie die Rhön und verstehen alle Sprachen – vom Allgäu bis Franken. Wie wir zum Beffchen kommen und warum wir dabei sind, erfahrt Ihr hier.

Für mehr Information bitte auf die Köpfe klicken

Wir werden oft gefragt, ob wir auch zu ihnen in den Ort kommen und dort spielen. Das machen wir gerne. Weil wir aber ein großes Team sind und aus ganz Bayern anreisen müssen, gibt es oft lange Vorlaufzeiten.

Das weißblaue Beffchen ist das älteste Kabarett evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Bayern. 1979 standen die Freizeitkabarettisten zum ersten mal auf der Bühne des Deutschen Evangelischen Kirchentags – mit so viel Erfolg, dass sie inzwischen regelmässig in Gemeinden und beim Kirchentag auftreten.

Habt Ihr Euch immer schon gefragt, was ein Beffchen ist? Wolltet Ihr immer schon wissen, wie wir eigentlich auf unsere Ideen kommen? Wir haben die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Lustig sein ist nicht schwer, Kabarett hingegen sehr. Wir haben zwölf Tipps für Kirchenkabarettisten zusammengetragen.

Ohne Veränderung entsteht nichts Neues. So auch beim Beffchen: Im Laufe der Jahrzehnte haben viele Pfarrerinnen und Pfarrer auf der Bühne gestanden - und etliche Texter, Autoren, Requisiteure und HelferInnen mitgewirkt.

Ganz am Anfang, im Jahr 1976, hat das weißblaue Beffchen noch keine Programmtitel erfunden. Erst im Jahr 1977 ging es los – mit „Ritter Georgs Schwafelrunde“. Mit den Kirchentagen begann das Kabarett, regelmäßig aufzutreten.

 


Plakat 2013  2015 Das weissblaue Beffchen
  und der Stein der Weisen
, 
  Kirchentag Stuttgart

 

 

 

 

   Plakat 2013 2013 Die Welt ist nicht genug,
   Kirchentag Hamburg















2011 Herzversagen, Kirchentag Dresden
2010 Wiederverfeindt, Ökumenischer Kirchentag München, mit den Cherubim
Zurück an Absender 2009 Zurück an Absender, Kirchentag Bremen
2007 Wir können nicht anders – Das Beste aus 30 Jahren, Kirchentag Köln
Der Clou des Manitu 2005 Fraglos Glücklich, Kirchentag Hannover
Der Clou des Manitu 2003 Der Clou des Manitou, Kirchentag Berlin
Endliche Weiten 2001 Endliche Weiten, Kirchentag Frankfurt
Die große Zerstreuung 1999 Die große Zerstreuung, Kirchentag Stuttgart
Achtung! Wegelaberer! 1997 Achtung! Wegelaberer! Kirchentag Leipzig
Desorientalexpress 1995 Desorientalexpress, Kirchentag Hamburg
Wir nehmen alles zurück 1993 Wir nehmen alles zurück, Kirchentag München

1992 In Ehren schwarz werden, Augsburg (Mitarbeitertag)
Wir segnen das Zeitliche 1989 Wir segnen das Zeitliche, Kirchentag Berlin
Geh baden, Pilatus 1987 Geh baden, Pilatus, Kirchentag Frankfurt

1987 Die Magd der Möglichkeiten, Kirchentag Frankfurt (Frauenprogramm)
Alles in Lutter 1983 Alles in Lutter, Kirchentag Hannover
Nichts ist los 1981 Nichts ist los, Kirchentag Hamburg
Müssen wir dran glauben 1980 Müssen wir dran glauben, Augsburg (Jubiläum der Confessio Augustana)
Laßt eure Hoffnunf fahren 1979 Laßt Eure Hoffnung fahren, Kirchentag Nürnberg

1978 Vier Käuze und ein Halleluja, München (Pfarrfamilientreffen)

1977 Ritter Georgs Schwafelrunde, München (Verabschiedung von Kreisdekan Georg Lanzenstiel)

1976 Das weißblaue Beffchen, München (175 Jahre evangelische Kirche in München)